Kichererbsen mit Gemüse und Teigfladen

Ein einfaches Rezept für eine tolles Abendessen.

Arbeitsgeräte:
Messer
Schneidebrett
Bratpfanne
Rührstab
Wasser für den Fond (stelle es gleich daneben)
Zutaten:
3 grosse Tomaten
1 grosse Zwiebeln
Öl
Kichererbsen
2 Karotten
Broccoli (nach Wahl)
Kümmel
Sojasauce
Kurkuma
Senfkörner
ev. Salz



1. Arbeitsschritt
Am vorabend die Kichererbsen einweichen und dann am nächsten Tag ca 1 Stunde kochen.  Man kann sie auch schon einen Tag vorher kochen und dann im Kühlschrank lagern.
Gemüse waschen und rüsten. Je kleiner du die Karotten schneidest, desto schneller werden sie gar. Deshalb schneide ich das Gemüse immer möglichst klein. Broccoli am besten schon lange vorher waschen und abtropfen lassen. Wenn noch viel Wasser vorhanden ist, brät es nur in der Pfanne an und wird schwarz.



2. Arbeitsschritt
Zwiebeln im Öl anbraten, dann die Tomaten (in kleine Stücke geschnitten) dazugeben und lange bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Es muss lange vor sich hin kochen, weil so eine Sauce mit den Tomaten entsteht. Immer wieder Wasser nachgiessen. Senfkörner und Kurkuma dazugeben. Dann das restliche Gemüse und etwas Sojasauce hineingeben und lange köcheln lassen. Wasser nachgiessen, damit das Gemüse nicht anbrennt. Wenn alles gar ist noch die Kichererbsen dazugeben und warten bis diese auch warm genug sind.

Bild: hier klicken

Beilage: Dazu kann man gebratenes Brot machen